Presseservice

Presseservice

Pressekontakt

Roland Busch (Pressesprecher)
Tel.: +49 (0)170 / 57 70862
presse@wfg-kreis-viersen.de

Logo-Download



Logo: WFG Kreis Viersen
EPS-Format (Vektor, 786KB)
PNG-Format (2000 x 1426 Pixel, 53KB)

Aktuelle Pressemeldungen


Zuschüsse für Unternehmen im Kreis

Betriebe profitieren von öffentlichen Fördermitteln Öffentliche Fördermittel sind ein politisches Instrument staatlicher Institutionen, um gewünschte wirtschaftliche Entwicklungen zu beeinflussen. Existenzgründungen, Innovationen oder Umweltschutz etwa werden besonders stark unterstützt. Für viele Investitionsvorhaben ist eine Förderung durch Bund, Länder oder EU möglich. Da sich die Programme allerdings oft ändern und es eine große Vielzahl an Richtlinien gibt, kennen nur wenige Unternehmer ihre Förderungsmöglichkeiten. Unterstützung finden sie bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Kreis Viersen. Dort ist Armin Möller ihr Ansprechpartner; er hilft Unternehmen bei der Suche nach Fördermöglichkeiten. „Im vergangenen Jahr haben wir über 70 Intensivberatungen durchgeführt“ zieht Möller eine Bilanz für 2020. Nicht eingerechnet sind darin die Fördermittelberatungen rund um das Thema Corona. „Über diese Beratungen konnten viele nicht zurückzuzahlende Zuschüsse für Unternehmen im [...]

Maßgeschneiderte Kunststoffe für die Autobranche

Kunden in aller Welt beliefert das Viersener Unternehmen Hoffmann + Voss. Mit Unterstützung der WFG Kreis Viersen erhält das Unternehmen jetzt öffentliche Fördermittel für die Digitalisierung. Qualitativ hochwertige Kunststoffe für Kunden in aller Welt: Das ist das Geschäftsmodell des Viersener Unternehmens Hoffmann + Voss. Viele der Kunden sind in der Automobilbranche angesiedelt, und bei Hoffmann + Voss ist man stolz darauf, dass sich heute kaum noch ein Premiumfahrzeug findet, das nicht mit einem Werkstoff aus dem Unternehmen unterwegs ist. Damit das auch in Zukunft so bleibt, arbeitet das Unternehmen an einer umfassenden Digitalisierung der Produktionsbedingungen und erhält dafür auch dank der Unterstützung durch die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Kreis Viersen Zuschüsse vom Land. Die Hoffmann und Voss GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen. Bei [...]

Willichs Bürgermeister Christian Pakusch neu in WFG-Geschäftsführung

Christian Pakusch, neuer Bürgermeister der Stadt Willich, ist vom Aufsichtsrat der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Kreis Viersen zum Geschäftsführer der WFG gewählt worden. Er ist Nachfolger von Volker Rübo, der nach Ablauf seiner Amtszeit als Bürgermeister der Stadt Kempen auch als Geschäftsführer der WFG abberufen wurde. Pakusch unterstützt neben Andreas Budde, Technischer Beigeordneter des Kreises Viersen, den hauptamtlichen Geschäftsführer Dr. Thomas Jablonski bei seiner Arbeit. Landrat Dr. Andreas Coenen, Vorsitzender des Aufsichtsrates der WFG, dazu: „Unser oberstes Ziel ist, die Wirtschaft im Kreis zu stärken und zukunftsfähige Rahmenbedingungen zu schaffen – ganz besonders in Zeiten, in denen die Corona-Pandemie viele Unternehmen vor große Herausforderungen stellt. Ich freue mich, dass Christian Pakusch uns künftig als Geschäftsführer bei dieser Aufgabe unterstützt.“

E-Autos für den Grenzverkehr: Unternehmen können sich beteiligen

Seit zwei Jahren läuft das Pilotprojekt Share Euregio. Das Ziel: Ein zukunftsweisendes, rein elektrisches Car- und Bikesharing-System zu entwickeln und in der Grenzregion zu etablieren. 40 E-Autos und E-Bikes in beiden Ländern wurden bereits ausgeliefert. Jetzt stehen auf der deutschen Seite noch drei E-Autos zur Verfügung, für die sich interessierte Unternehmen bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Kreis Viersen melden können. Bei den sauberen Elektro-Fahrzeugen handelt es sich um das Modell Renault Zoe. Es verfügt über eine Reichweite von 390 Kilometern. Ein Unternehmen, das sich beteiligt, erhält einen Ladepunkt für das Fahrzeug, der mit öffentlichen Geldern gefördert wird. Für das Projekt haben sich der Kreis Viersen, die Städte Mönchengladbach, Roermond und Venlo gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung des Kreises Viersen und der Stadt Mönchengladbach, [...]

Nachwuchs für Naturwissenschaften gefördert

zdi-Netzwerk Kreis Viersen erhält Qualitätssiegel des Landes für erfolgreiche Arbeit – auch während der Corona-Pandemie „Ob Gesundheit, Digitalisierung oder Klimaschutz – die vielfältigen gesellschaftlichen Herausforderungen zeigen, wie unverzichtbar Kenntnisse in den MINT-Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik heute sind“, sagt Klaus Kaiser, Parlamentarischer Staatssekretär im Ministerium für Kultur und Wissenschaft Nordrhein-Westfalen. Er hat das regionale Netzwerk Kreis Viersen der Gemeinschaftsoffensive Zukunft durch Innovation (zdi) für seine erfolgreiche Netzwerkarbeit – insbesondere während der Corona-Pandemie – mit dem zdi-Qualitätssiegel 2020/2021 ausgezeichnet. Das Siegel bestätigt die besonders engagierte Förderung des Nachwuchses im MINT-Bereich. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) hat gemeinsam mit dem Kreis Viersen, der Stadt Nettetal, dem Wissenschaftsministerium NRW, der Bundesagentur für Arbeit sowie verschiedenen Verbänden, Hochschulen, Schulen und Unternehmen 2016 das zdi-Netzwerk Kreis Viersen [...]

WFG-Connected startet 2021 mit neuem Programm

Bunter Themenmix für Unternehmen und Blick über die Grenze Das digitale Veranstaltungsformat WFG-Connected der Wirtschaftsförderungsgesellschaft(WFG) für den Kreis Viersen hat sich etabliert. Die positive Resonanz bei Unternehmen hat die WFG dazu bewogen, ein festes Programm für das erste Halbjahr 2021 anzubieten. Von Januar bis Juni 2021 sind sechs interaktive Ideenstudios mit einem bunten Themenmix geplant. Als die WFG Kreis Viersen im ersten Lockdown der Coronakrise das digitale Veranstaltungsformat WFG-Connected entwickelt hat, war es nicht mehr als ein Versuch, der aus der Not heraus geboren wurde. Inzwischen ist das digitale Infotainment-Angebot kaum mehr wegzudenken. Im Durchschnitt konnte die WFG 20 Teilnehmer in ihren inzwischen fünf interaktiven Ideenstudios begrüßen. Die logische Konsequenz des Zuspruchs aus der Unternehmerschaft lautet nun: weiter so. Für das erste [...]

Datensicherheit im Zeitalter der Digitalisierung

Im Rahmen der digitalen deutsch-niederländischen Businesswoche der IHK Mittlerer Niederrhein bietet die Wissensregion Cleverland, die auch von der WFG Kreis Viersen unterstützt wird, ein Webinar zum Thema „Cyber Security – Digitalisierung kennt keine Grenzen“ an. Dabei geht es um die Potentiale für Unternehmen in der Wissensregion Cleverland. Das Webinar findet statt am Donnerstag, 26. November, 11 Uhr. Referenten sind Eva Eichenberg, Projektmitarbeiterin Cleverland, und Prof. René Treibert von der Hochschule Niederrhein. Sie werden in dem einstündigen Webinar über die Wissenregion Cleverland und über Cyber Security im Zeitalter der digitalen Transformation informieren. Anmeldungen unter: https://cleverland.eu/de/events/cybersecurity-digitalisierung-kennt-keine-grenzen/

Trotz Corona wollen Firmen investieren

WFG Kreis Viersen: Hohe Nachfrage nach Fördermittelberatung Trotz der Coronakrise wollen viele Unternehmen investieren und nutzen dafür öffentliche Zuschüsse. Wir sprachen darüber mit dem Fördermittelberater der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Kreis Viersen, Armin Möller. Frage: Mit dem zweiten Lockdown hat sich die Situation für viele Unternehmen nochmals verschärft. Welche Hilfe gibt es für die Betriebe? Möller: Die Bundesregierung hat neue Hilfspakete in Form der Überbrückungshilfe und der Novemberhilfe angekündigt, die über das Portal www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de beantragt werden können. Wir als Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) für den Kreis Viersen haben deshalb die Übersicht der Coronahilfen auf der Webseite www.wfg-kreis-viersen.de aktualisiert mit Fördermöglichkeiten und den offiziellen Links zu den entsprechenden Antragsportalen. Zudem hat die WFG für die Beantwortung von Fragen zu Hilfsprogrammen eine Hotline geschaltet. Diese ist unter der [...]

Zenit fördert Ideen und Projekte

WFG-Connected: So können Unternehmen Förderchancen prüfen lassen „Wir machen den Mittelstand innovativ und international.“ So lautet das Motto des Zentrums für Innovation und Technik (Zenit). Im interaktiven Ideenstudio „WFG-Connected“ stellte Bernd Meyer, Fördermittelberater und Prokurist der Zenit GmbH, die Dienstleistungen des Unternehmens vor. „Mit 15 angemeldeten Gästen zeigt sich, dass dieses digitale Veranstaltungsformat gut bei unseren Unternehmen im Kreis ankommt“, resümiert Armin Möller, Projektmanager bei der WFG. Über den Service der Fördermittelerstberatung der WFG Kreis Viersen hinaus bietet die Zenit GmbH zusätzlich die Möglichkeit, Projektskizzen und Ideen für Forschungs-, Entwicklungs- oder Innovationsvorhaben hinsichtlich ihrer Eignung und Förderchancen prüfen zu lassen und unterstützt auch bei der Beantragung von Fördermitteln. Dazu entspann sich ein reger Dialog in der Diskussionsrunde, denn dies ist insbesondere [...]

Fachkräfte im Fokus

Das Mentoring-Programm des Kompetenzzentrums Frau & Beruf Mittlerer Niederrhein bietet Chancen für Unternehmen und Studierende Studentinnen den Berufseinstieg erleichtern und Unternehmen bei der Gewinnung von Fachkräften unterstützen: Das ist kurz zusammengefasst das Ziel des Mentoring-Programms „Fachkräfte im Fokus“ des Kompetenzzentrums Frau & Beruf in Zusammenarbeit mit der Hochschule Niederrhein. Mit einer Online-Kickoff-Veranstaltung ist es jetzt in die zweite Runde gestartet. Durch die große Resonanz konnte mit zwölf Tandems die diesjährige, maximale Teilnehmerzahl erreicht werden. „Ein Ohr an der Next-Generation zu haben, ist für Unternehmen sehr wichtig“, erläutert Timo Dreyer, Geschäftsführer der Helmut Beyers GmbH, die Beweggründe für seine erneute Teilnahme. Die Studentinnen kommen von der Hochschule Niederrhein, die Mentorinnen und Mentoren aus verschiedenen Branchen wie IT, Maschinenbau, Personal- und Steuerberatung, Elektronik, [...]

Digitalisierung im Grenzgebiet

Studie von WFG Kreis Viersen und Fontys Hochschule deckt digitale Unterschiede auf Das Schlagwort Digitalisierung ist in aller Munde. Aber was verbirgt sich dahinter, und gibt es auf beiden Seiten der Grenze womöglich unterschiedliche Interpretationen des Begriffs? Driften die Niederlande und Deutschland deshalb digital auseinander? Eine Studie der WFG Kreis Viersen und der Fontys International Business School (Venlo) soll dies nun zeigen. Mit dem Projekt „Mind the digital Gap“ wollen die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen (WFG Kreis Viersen) und die Fontys Hochschule herausfinden, ob es in Deutschland und den Niederlanden unterschiedliche Auffassungen des Begriffes Digitalisierung gibt. Gefördert wird das Projekt mit Mitteln aus dem INTERREG V A-Programm „Deutschland-Nederland“. Bisher fußen die subjektiven Wahrnehmungen im Grenzgebiet nur auf Annahmen, Momentaufnahmen und Mutmaßungen. [...]

Mit Kinderbetreuung punkten

Unternehmen können von einem Förderprogramm des Bundes profitieren Gerade die Coronakrise hat gezeigt, wie wichtig eine familienfreundliche Ausrichtung der Unternehmen ist. „Eine verlässliche Kinderbetreuung ist für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unabdingbar“, sagt Anke Erhardt, Leiterin des Kompetenzzentrums Frau & Beruf Mittlerer Niederrhein. Unternehmen, die betriebliche Betreuungsangebote für Kinder von Beschäftigten entwickeln oder ausbauen wollen, können dabei von einem neuen Förderprogramm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend profitieren. Das neu aufgelegte Förderprogramm „Betriebliche Kinderbetreuung“ soll berufstätige Eltern und Arbeitgeber mit zusätzlichen Angeboten entlasten. Bis Ende 2022 stehen dafür bis zu neun Millionen Euro bereit. Die Förderung ist als Anschubfinanzierung für neue Plätze in der betrieblichen Kinderbetreuung konzipiert, um die Startphase zu erleichtern, erläutert Erhardt. Gefördert werden nicht nur neue Plätze [...]

Gesund bauen mit Lehm

Über 50 Teilnehmer aus der Baubranche informierten sich bei einem Besuch des Viersener Unternehmens Claytec über den alten Baustoff Dass Lehm als Baustoff derzeit wiederentdeckt wird, liegt nicht nur am Trend hin zu mehr Nachhaltigkeit, sondern auch an der Vielseitigkeit des Baustoffs. Davon konnten sich über 50 Teilnehmer aus der Baubranche bei einem Besuch des Viersener Unternehmens Claytec im Rahmen des Projekts „Healthy Building Network“ (HBN) überzeugen, an dem auch die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Kreis Viersen beteiligt ist. Corona bedingt konnten sich nicht noch mehr Teilnehmer über einen der ältesten Baustoffe der Welt informieren. „Lehm ist der Zukunftsbaustoff des 21. Jahrhunderts”, erläuterte Ulrich Röhlen (Claytec) in seinem Einführungsvortrag. Der Baustoff ist vielseitig einsetzbar, regional verfügbar und wirkt sich durch seine bauphysikalischen und [...]

Luftfilter gegen Aerosole

Das Willicher Unternehmen Florin bietet Anlagen zum Schutz von Mitarbeitern, Gästen und Patienten Mit der herannahenden kalten Jahreszeit ändern sich die Bedingungen im Kampf gegen das Corona-Virus. Während Aerosole draußen an der frischen Luft ein geringeres Problem darstellen, ändert sich die Situation in Innenräumen gravierend. Die virentragenden Aerosole folgen nicht unbedingt dem Gesetz der Schwerkraft, bleiben über viele Stunden in der Luft und werden zur Gefahr bei höherer Konzentration. Forscher und Wissenschaftler der Virologie empfehlen regelmäßiges Lüften durch Ventilation und Frischluftzufuhr in Kombination mit raumlufttechnischen Anlagen. Hier kommt das Willicher Unternehmen Florin Lebensmitteltechnologie GmbH ins Spiel. Es bietet zum Schutz von Mitarbeitern, Gästen und Patienten Spezial-Luftfilteranlagen an, die mit Beginn der kühleren Jahreszeit und der damit einhergehenden Heizperiode zur Reduzierung von [...]

Labor für den Forschergeist

Alders electronic unterstützt Ingenieur-Nachwuchs bei Abschlussarbeiten Das Kempener Unternehmen Alders electronic bietet dem universitären Ingenieur-Nachwuchs ab sofort Möglichkeiten, die Forschungsarbeit mit hohem Praxisbezug und nah am wirtschaftlichen Kontext abzuschließen. Die Absolventen für Bachelor, Master und Promotion dürfen sich sowohl im Bauteile-Portfolio von Alders electronic bedienen als auch das Unternehmen mit seiner Entwicklungsabteilung und seinem weltweiten Vertriebsnetz als WorkLab nutzen. „Wir würden Studierende in ihren Abschlussarbeiten gerne unterstützen, indem wir unsere Bauteile zur Verfügung stellen und sie bei uns konstruieren und entwickeln lassen“, sagt Martin Alders. Der Geschäftsführer des Spezialisten für individuelle elektromechanische Bauteile will über dieses Angebot den akademischen Nachwuchs unterstützen, gleichzeitig aber auch in die Zukunft seines Unternehmens investieren. „Deutschland ist das Land der Ingenieure. Wenn wir unser Potenzial bereitstellen, [...]

Einblick ins Management eines Weltkonzerns

Beim Mentoringprogramm der WFG engagiert sich auch Mars-Geschäftsführer Patrick Hölscher Balisto, Twix, Celebrations: Rund zehn Millionen Schokoriegel werden am Produktionsstandort Viersen des Unternehmens Mars hergestellt. Jeden Tag. „Jedes Jahr laufen hier rund 53.000 Tonnen Süßwaren vom Band, die in 30 Länder weltweit vertrieben werden“, sagt Patrick Hölscher, der den Standort Viersen mit seinen rund 600 Mitarbeitern als Supply Director leitet. Hölscher ist von Haus aus Wirtschaftsingenieur – und einer von zwei Mentoren aus dem Kreis Viersen, die im Rahmen des Mentoringprogramms der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Kreis Viersen herausragende Studenten für ein Jahr betreuen und ihnen Einblicke ins Management eines großen Unternehmens geben. „Die Studenten bekommen Einblick in die Praxis und können ein Riesennetzwerk fürs Leben aufbauen“ betont WFG-Geschäftsführer Dr. Thomas Jablonski. [...]

Start frei für den Einstieg ins Berufsleben

Check In-Berufswelt bringt Ausbildungsbetriebe und Schüler zusammen Die Initiative Check In-Berufswelt, zu der auch die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Kreis Viersen gehört, unterstützt Unternehmen dabei, Fachkräfte-Nachwuchs zu gewinnen und hilft Jugendlichen bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz. In der Woche vor den Herbstferien werden Ausbildungsbetriebe und Institutionen mit interessierten Jugendlichen ins Gespräch über die duale Ausbildung und das duale Studium kommen. Den Corona-Bedingungen angepasst werden Schülerinnen und Schüler entweder live und vor Ort oder per Video-Call am Dienstag, 6. Oktober, im Kreis Viersen Einblicke ins Berufsleben erhalten. Auf der Homepage der Nachwuchsinitiative (www.checkin-berufswelt.de) erfahren die Jugendlichen, welche Unternehmen die Türen öffnen und welche Ausbildungsbetriebe online ihre Ausbildungsangebote online präsentieren. Sowohl für die Schüler wie auch für die Unternehmen ist für die Online-Teilnahme lediglich [...]

Kreis Viersen erweitert Dienstflotte um drei E-Fahrzeuge

Kreis Viersen. Seit zwei Jahren läuft das Pilotprojekt SHAREuregio. Das Ziel: Ein zukunftsweisendes, rein elektrisches Car- und Bikesharing-System zu entwickeln und in der Grenzregion zu etablieren. Jetzt ging die Elektroflotte in den Niederlanden und Deutschland auf Roadshow. Beim Halt am Kreishaus nahmen der Kreis Viersen, die Gemeinde Niederkrüchten und die Stadt Tönisvorst die ersten E-Fahrzeuge entgegen. Zum Auftakt in die Europäische Mobilitätswoche startete die SHAREuregio Unplug&Go-Tour. Für das Projekt haben sich der Kreis Viersen, die Städte Mönchengladbach, Roermond und Venlo gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung des Kreises Viersen und der Stadt Mönchengladbach, der NEW AG und weiteren niederländischen Partnern zusammengeschlossen. Außerdem begleitet die FH Aachen die Initiative mit einer wissenschaftlichen Studie. Seit Projektbeginn wurde hinter den Kulissen viel gearbeitet: Von der wissenschaftlichen [...]

Viel Interesse am neuen Onlineformat der WFG

Die interaktive Veranstaltungsreihe WFG-Connected der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen mbH (WFG Kreis Viersen) griff in ihrem virtuellen Ideenstudio am 10. September 2020 das Thema „Zuschüsse für Digitalisierungsvorhaben“ auf. Auch diese Ausgabe stieß bei den Unternehmen auf reges Interesse. Mit WFG-Connected bietet die WFG einen ortsungebundenen Onlineservice für Unternehmen an und greift aktuelle Themen auf. WFG-Connected ist das neue Onlineforum für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) im Kreis Viersen, welches die WFG Kreis Viersen turnusmäßig, aber vor allen Dingen auch aktualitätsbezogen zu aktuellen Themen anbietet, die Unternehmen bewegen. Am 10. September 2020 referierte Armin Möller, Fördermittelexperte der WFG Kreis Viersen, aus gutem Grund zum Thema „Zuschüsse für Digitalisierungsvorhaben“. „Selten war die Förderkulisse so gut wie jetzt. Bund und Land NRW bieten [...]

Not macht erfinderisch

Mittelständler reagieren auf Corona-Krise mit verstärkter Innovationstätigkeit Die Coronakrise hat viele Unternehmen schwer getroffen. Doch dank der Soforthilfen des Bundes und des Landes sowie des Kurzarbeitergeldes konnten viele Liquiditätsengpässe überwunden werden. „Und nun zeigt sich, dass Not erfinderisch macht. Viele Unternehmen im Kreis Viersen reagieren verstärkt mit Innovationen auf die Corona-Krise“, sagt Dr. Thomas Jablonski, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Kreis Viersen. Gestützt wird diese Beobachtung durch eine Untersuchung der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Danach haben rund 43 Prozent aller Unternehmen angesichts der Pandemie bereits ihre Produkte, Prozesse oder Geschäftsmodelle verbessert oder planen entsprechende Maßnahmen. Dazu komme, dass Unternehmen, die unter starken Umsatzeinbußen leiden, sich besonders innovativ zeigen. „Innovative Unternehmen sind in der Lage, kurzfristig auf Krisen zu reagieren. Sie sind somit krisenfester [...]