Presseservice

Presseservice

Pressekontakt

Roland Busch (Pressesprecher)
Tel.: +49 (0)170 / 57 70862
presse@wfg-kreis-viersen.de

Logo-Download



Logo: WFG Kreis Viersen
EPS-Format (Vektor, 786KB)
PNG-Format (2000 x 1426 Pixel, 53KB)

Aktuelle Pressemeldungen


Offenes Ohr für Unternehmer

Coronahilfen, öffentliche Zuschüsse, Fördermöglichkeiten: WFG Kreis Viersen bietet virtuelle Sprechstunde Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) für den Kreis Viersen bietet im Zuge der Coronakrise eine virtuelle Sprechstunde für Unternehmen im Kreis Viersen an. In persönlichen Beratungsgesprächen geht es neben Fragen zu Coronahilfen auch um öffentliche Zuschüsse sowie um Fragen der Digitalisierungsförderung. Am Mittwoch, 21. April 2021, startet das neue Beratungsformat für kleine und mittlere Unternehmen. Per Videoschalte haben Unternehmen auf diesem corona-konformen Weg die Möglichkeit, Antworten auf ihre Fragen zu erhalten. Schwerpunkte dieses Beratungsangebotes sind die Themen öffentliche Zuschüsse, Fördermöglichkeiten der Digitalisierung sowie allgemeine Fragen zu Coronahilfen. „Mit diesem Angebot möchten wir den persönlichen Kontakt zu den Unternehmen im Kreis Viersen auch in Zeiten der Coronakrise pflegen und auf diesem Weg unsere Beratungsdienstleistungen erbringen“, [...]

Workshop: Schüler sammeln Daten zur Luftverschmutzung

Etwas für die Umwelt tun? Mit anderen Schülern im Teamwork Daten erheben? Diese Möglichkeit bietet die Aktion #innovationsland Deutschland. Darauf weisen das Netzwerk zdi (Zukunft durch Innovation) und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Viersen hin. Dabei können Jugendliche ab zwölf Jahren an einem Online-Workshop zur Zukunft der Umwelt teilnehmen. Mithilfe einer Sense-Box soll die Luftverschmutzung vor der Haustür gemessen werden. Aus ganz Deutschland kommen so die Umweltdaten zusammen. Die Schüler lernen dabei, wie man Daten erhebt, was sie bedeuten und wie man sie auf anschauliche Weise visualisiert. Der Online-Workshop findet am Donnerstag, 15. April, 16 bis 19 Uhr, statt. Er soll technisches Verständnis schulen, Bewusstsein schaffen für eine nachhaltigere Zukunft und gesellschaftlichen Zusammenhalt sowie erste Einblicke gewähren, wie ein Citizen-Science-Projekt [...]

So klappt es mit der Ausbildung

Agentur für Arbeit und WFG Kreis Viersen informieren über Förderangebote für Ausbildungsplätze Zahlen der Agentur für Arbeit zeigen, dass eine Krise auf dem Lehrstellenmarkt und somit eine Verschärfung des Fachkräftemangels droht. Schon im vergangenen Jahr ging die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge um elf Prozent zurück. Nun droht ein noch größeres Minus. Mit dem Programm „Ausbildungsplätze sichern“ soll gegengesteuert werden. In einer gemeinsamen Veranstaltung informieren Agentur für Arbeit und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Kreis Viersen über Förderangebote für Unternehmen, die Ausbildungsplätze anbieten. Insbesondere kleine Betriebe und Unternehmen, die von der Krise besonders stark betroffen sind, wollen ihr Angebot an Ausbildungsplätzen zurückfahren. Die betroffenen Unternehmen befinden sich damit in einem Dilemma: Einerseits fällt es ihnen angesichts ihrer finanziellen Lage und der wirtschaftlichen Unsicherheit [...]

WFG-Connected mit internationaler Premiere

Das deutschsprachige Ostbelgien als Sprungbrett für den Markteintritt ins Nachbarland Das digitale Netzwerkformat WFG-Connected der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Kreis Viersen feiert am Donnerstag, 15. April 2021, 18 Uhr, eine Premiere. Dann ist die WFG Ostbelgien zu Gast im interaktiven Ideenstudio. Die deutschsprachige Region präsentiert sich als Sprungbrett für den Markteintritt ins Nachbarland. Während die Kontakte von Unternehmen aus dem Kreis Viersen zu den benachbarten Niederlanden ausgezeichnet sind, steht das Nachbarland Belgien ein wenig im Schatten. Dabei fällt gerade für Ostbelgien die Sprachbarriere weg: Dort ist Deutsch Amtssprache. Die Region um Eupen an der Grenze zu NRW bietet sich förmlich als Sprungbrett für den Eintritt in den belgischen Markt und für Kooperationsmöglichkeiten an. Für die WFG Kreis Viersen Grund genug, diese Region in [...]

Weg mit der klassischen Rollenverteilung

„Grenzen überwinden“ lautete das Motto der ersten digitalen Fachkräftewoche Fachkräftemangel und Geschlechtergerechtigkeit: Diese beiden Punkte standen im Mittelpunkt der ersten digitalen Fachkräftewoche „Grenzen überwinden“ des Kompetenzzentrums Frau & Beruf Mittlerer Niederrhein in Zusammenarbeit mit den Zentren Niederrhein, Region Aachen sowie Düsseldorf/Kreis Mettmann. „Mit rund 500 Teilnehmern bei zehn Veranstaltungen war die Fachkräftewoche ein voller Erfolg“, zeigt sich Projektleiterin Anke Erhardt rundum zufrieden. Das größte Beschäftigungspotenzial zur Fachkräftesicherung sind Frauen, sagt das Bundesministerium für Wirtschaft. Doch gerade im wirtschaftlichen Bereich ist Deutschland von der Gleichstellung von Frauen und Männern weit entfernt, so das deutsche Institut für Entwicklungspolitik. Mit der Fachkräftewoche des bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Kreis Viersen angesiedelten Kompetenzzentrums sollten Grenzen überwunden, Potenzial für einen Kurswechsel in Bezug auf das Thema Fachkräftesicherung [...]

Neue Schülerwettbewerbe: Roboter und Video-Award

Achtung, Umwelthelden gesucht: Der Startschuss für den Roboterwettbewerb 2021 ist gefallen. Er ist Teil der NRW-Initiative „Zukunft durch Innovation“ (zdi), der sich auch die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Kreis Viersen angeschlossen hat. Damit sollen junge Menschen für naturwissenschaftlich-technische Berufe begeistert werden. Das Thema des Roboterwettbewerbs lautet: „Mit Technik für den Umweltschutz“. Teilnahmeberechtigt sind Teams aller Schulen in NRW in den Altersklassen „Teams Grundschule“ und „Teams weiterführende Schule“. Der Wettbewerb endet mit dem Start in die Sommerferien. Informationen und Anmeldungen unter https://mint-community.de/gruppen/zdi-roboterwettbewerb Und das zdi-Netzwerk Kreis Viersen weist darauf hin, dass auch der Science-Video-Award 2021 gestartet wurde. Schüler können ihre selbstgedrehten MINT-Videos (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) einreichen und Preise gewinnen. Ob als Kurs, Klasse, Gruppe oder Einzelperson: In der offenen Kategorie können alle Videos [...]

Innovationsforum: Wie Hochschulen Unternehmen unterstützen

Innovative Projekte und Ideen stehen im Mittelpunkt der neuen Reihe „Cleverland Innovation Forum“. Die Wissensregion Cleverland, die auch von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Kreis Viersen unterstützt wird, will damit das grenzüberschreitende Innovationspotenzial der Region stärken. Die erste Veranstaltung am Donnerstag, 11. März, 16 Uhr, zielt darauf ab, die bestehenden Barrieren zwischen Forschung und unternehmerischer Praxis abzubauen und Kooperationen zwischen Forschungseinrichtungen und Unternehmen in der Region zu stimulieren. Deutsche und niederländische Referenten der Transfergesellschaften der Hochschule Niederrhein, der Fontys Venlo und der Brightlands sowie klein- und mittelständische Unternehmen zeigen anhand von vier Impuls-Vorträgen, wie Hochschulen Innovationsprozesse von Unternehmen sowohl unterstützen als auch vorantreiben können. Durch Best Practice-Beispiele werden auch die besonderen Chancen von grenzüberschreitenden Kooperationen deutlich. Zielgruppe der kostenfreien Veranstaltung sind Unternehmen, [...]

Potenziale von Frauen stärker nutzen

Kompetenzzentrum Frau & Beruf: Erste digitale Fachkräftewoche Aktuelle Fragen der Personalwirtschaft stehen im Fokus bei der ersten digitalen Fachkräftewoche des Kompetenzzentrums Frau & Beruf Mittlerer Niederrhein. Sie steht unter dem Motto „Grenzen überwinden“. An vier Tagen geht es vom 9. bis zum 12. März 2021 um eine frauen- und Familien fördernde Personalpolitik. NRW-Ministerin Ina Scharrenbach (Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung) wird die Fachkräftewoche mit einer Videobotschaft eröffnen. Auch der Landrat des Kreises Viersen, Dr. Andreas Coenen, begrüßt die Initiative. Sie soll dazu beitragen, die Potenziale von Frauen stärker für die Wirtschaft zu nutzen. Jeder Wochentag ist dabei einem anderen Kernthema gewidmet. So geht es um die partnerschaftliche Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die Fachkräftesicherung, Frauen in Führungspositionen und die Hindernisse [...]

Fördermittel für technisches Know-how

Das Unternehmen VTR aus Tönisvorst erhält Zuschuss vom Land NRW Das Unternehmen Verbindungs-Techniken Rüther (kurz VTR) aus Tönisvorst hat als erstes Unternehmen im Kreis Viersen von der Fördermaßnahme „MID-Assistenten“ profitiert und erhält nun vom Land NRW einen Zuschuss von 30.000 Euro. MID steht für das Programm Mittelstand Innovativ & Digital, über das Firmen Zuschüsse für Digitalisierungsprojekte beantragen können. Mit diesem Projekt kann ein Unternehmen einen Hochschulabsolventen einstellen, um ein Digitalisierungs- oder Innovationsprojekt umzusetzen, und erhält dafür zwei Jahre lang Fördermittel. Unterstützt wurde VTR von Markus Hergett, Wirtschaftsförderer der Stadt Tönisvorst, und seinem Kollegen Armin Möller, der bei der WFG Kreis Viersen für die Fördermittelberatung zuständig ist. VTR arbeitet im Bereich Befestigungslösungen etwa für Luft- und Raumfahrt und den Rennsport. Gisela-Rüther Dahlhoff, Seniorchefin [...]

Auf die Schnelle eine Stelle

WFG Kreis Viersen schließt sich Ausbildungsinitiative an Jugendlichen den Start ins Berufsleben erleichtern, Firmen bei der Suche nach Fachkräftenachwuchs unterstützen: Das ist das Ziel der Initiative „Pott & Deckel – auf die Schnelle eine Stelle“. Dieser Initiative der Agentur für Arbeit Krefeld / Kreis Viersen, den Jobcentern Krefeld und Viersen sowie der Wirtschaftsförderung Krefeld ist jetzt auch die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Kreis Viersen beigetreten. „Diese Initiative ist eine gute Gelegenheit, ausbildungsinteressierte Jugendliche und Unternehmen der Region zusammenzuführen“, sagt WFG-Geschäftsführer Dr. Thomas Jablonski. Im vergangenen Jahr waren zu der von Comedian Niklas Siepen moderierten Auftaktveranstaltung in der Arbeitsagentur in Krefeld 600 Jugendliche gekommen, um sich in Kurzgesprächen mit 55 Betrieben vorzustellen und sich über die jeweilige Ausbildung zu informieren. Dieses Speed-Dating soll zur [...]

NRW-Bank fördert den Mittelstand

Digitaler Beratertag für Unternehmen bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Viersen Unterstützung für Unternehmen: In Kooperation mit der NRW-Bank bietet die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Kreis Viersen am Mittwoch, 3. März, einen Beratertag für Unternehmen an. Dieser findet wegen der aktuell geltenden Coronabeschränkungen in digitaler Form statt. Für die Einzelberatung muss zuvor ein Termin mit dem Fördermittelberater der WFG, Armin Möller, vereinbart werden. Der Beratertag richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen sowie an Unternehmer, die Investitionen planen oder Liquidität benötigen. Bei diesem Termin können sich Betriebsinhaber umfassend über eine maßgeschneiderte Finanzierung ihres Vorhabens mit öffentlichen Mitteln beraten lassen. Die Kunden der NRW-Bank profitieren von günstigen Konditionen sowie von langen Laufzeiten und Zinsbindungen. „Der Schwerpunkt an diesem Beratungstag liegt auf Innovations-, Digitalisierungs- und Mittelstandsförderung“, sagt Armin [...]

Digital Business: Tipps von Experten

Erfolgreiche Wege zum Digital Business: Das ist das Thema einer neuen Seminarreihe im Rahmen des Projekts „euregio-campus: Limburg/Niederrhein“. Dabei geht es um Unternehmergeist, Markenentwicklung, Webseitengestaltung und Kundengewinnung. Veranstalter sind die Wissensregion Cleverland in Verbindung mit den Hochschulen Niederrhein und Fontys Venlo. Die WFG Kreis Viersen ist Partner der Wissensregion Cleverland. Die Referenten sind erfahrene Experten und zeigen an praktischen Beispielen, wie der Schritt zum „Digital Business” gelingen kann. Etwa über die angemessene Außendarstellung und die richtigen Vertriebskanäle. So wird auch erläutert, wie die nötige IT-Infrastruktur für ein Start-Up-Unternehmen aufgebaut wird – auch mit Blick auf das Thema Cyber Security. Die Webinare sind sowohl für B2C als auch B2B orientierte Unternehmen, Start-Ups und Studierende interessant. Informationen und Anmeldungen zu den Terminen der sechsteiligen [...]

Fördermittel für technisches Know-how

Das Unternehmen VTR aus Tönisvorst erhält Zuschuss vom Land NRW Das Unternehmen Verbindungs-Techniken Rüther (kurz VTR) aus Tönisvorst hat als erstes Unternehmen im Kreis Viersen von der Fördermaßnahme „MID-Assistenten“ profitiert und erhält nun vom Land NRW einen Zuschuss von 30.000 Euro. MID steht für das Programm Mittelstand Innovativ & Digital, über das Firmen Zuschüsse für Digitalisierungsprojekte beantragen können. Mit diesem Projekt kann ein Unternehmen einen Hochschulabsolventen einstellen, um ein Digitalisierungs- oder Innovationsprojekt umzusetzen, und erhält dafür zwei Jahre lang Fördermittel. Unterstützt wurde VTR von Markus Hergett, Wirtschaftsförderer der Stadt Tönisvorst, und seinem Kollegen Armin Möller, der bei der WFG Kreis Viersen für die Fördermittelberatung zuständig ist. VTR arbeitet im Bereich Befestigungslösungen etwa für Luft- und Raumfahrt und den Rennsport. Gisela-Rüther Dahlhoff, Seniorchefin [...]

Die helfende Hand für Existenzgründer

Jan-Niclas Müller ist der neue Gründungsberater für den Kreis Viersen Vom Elektronik-Tüftler bis zur Frisörin: Die Bandbreite der Menschen, die auf dem Weg in die berufliche Selbstständigkeit im Startercenter NRW Kreis Viersen landen, ist riesengroß. Im Startercenter, das im Technologiezentrum Niederrhein (TZN) in Kempen untergebracht ist und von der WFG Kreis Viersen finanziert wird, werden sie von Jan-Niclas Müller empfangen. Müller ist der neue Berater für Existenzgründer im Kreis Viersen. Seit Anfang des Jahres ist Müller verantwortlich für die Gründungsberatung. Der 33-Jährige ist Nachfolger von Karlheinz Pohl, der diese Position viele Jahre innehatte und nun in den Ruhestand getreten ist. Beim Deutschlandranking des Instituts für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn belegte die Beratung der Existenzgründer im Kreis Viersen stets vordere Plätze. Das will Müller [...]

Frau & Beruf: Erste digitale Fachkräftewoche

Das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Mittlerer Niederrhein feiert Premiere: Im März findet die erste digitale Fachkräftewoche statt. Unter dem Motto „Grenzen überwinden“ stehen vom 9. bis zum 12. März 2021 Fragen der Personalwirtschaft im Fokus. Entwickelt wurde dieses Veranstaltungsformat in enger Kooperation mit den Kompetenzzentren Niederrhein, Aachen und Düsseldorf/Kreis Mettmann. Jeder Wochentag ist dabei einem anderen Kernthema gewidmet. Im Blickpunkt steht die Frage, inwieweit sich die Arbeitswelt durch die Folgen der Coronapandemie verändert hat. Auf zahlreichen virtuellen Veranstaltungen geht es zudem darum, welche Potenziale für die Fachkräftesicherung bestehen und wie diese noch besser genutzt werden können. Das abwechslungsreiche Programm dient mehr als nur dem Austausch: Es bietet die Gelegenheit für Geschäftsführer und Personalverantwortliche als auch für weibliche Führungskräfte aus kleinen und [...]

Zuschüsse für Unternehmen im Kreis

Betriebe profitieren von öffentlichen Fördermitteln Öffentliche Fördermittel sind ein politisches Instrument staatlicher Institutionen, um gewünschte wirtschaftliche Entwicklungen zu beeinflussen. Existenzgründungen, Innovationen oder Umweltschutz etwa werden besonders stark unterstützt. Für viele Investitionsvorhaben ist eine Förderung durch Bund, Länder oder EU möglich. Da sich die Programme allerdings oft ändern und es eine große Vielzahl an Richtlinien gibt, kennen nur wenige Unternehmer ihre Förderungsmöglichkeiten. Unterstützung finden sie bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Kreis Viersen. Dort ist Armin Möller ihr Ansprechpartner; er hilft Unternehmen bei der Suche nach Fördermöglichkeiten. „Im vergangenen Jahr haben wir über 70 Intensivberatungen durchgeführt“ zieht Möller eine Bilanz für 2020. Nicht eingerechnet sind darin die Fördermittelberatungen rund um das Thema Corona. „Über diese Beratungen konnten viele nicht zurückzuzahlende Zuschüsse für Unternehmen im [...]

Maßgeschneiderte Kunststoffe für die Autobranche

Kunden in aller Welt beliefert das Viersener Unternehmen Hoffmann + Voss. Mit Unterstützung der WFG Kreis Viersen erhält das Unternehmen jetzt öffentliche Fördermittel für die Digitalisierung. Qualitativ hochwertige Kunststoffe für Kunden in aller Welt: Das ist das Geschäftsmodell des Viersener Unternehmens Hoffmann + Voss. Viele der Kunden sind in der Automobilbranche angesiedelt, und bei Hoffmann + Voss ist man stolz darauf, dass sich heute kaum noch ein Premiumfahrzeug findet, das nicht mit einem Werkstoff aus dem Unternehmen unterwegs ist. Damit das auch in Zukunft so bleibt, arbeitet das Unternehmen an einer umfassenden Digitalisierung der Produktionsbedingungen und erhält dafür auch dank der Unterstützung durch die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Kreis Viersen Zuschüsse vom Land. Die Hoffmann und Voss GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen. Bei [...]

Willichs Bürgermeister Christian Pakusch neu in WFG-Geschäftsführung

Christian Pakusch, neuer Bürgermeister der Stadt Willich, ist vom Aufsichtsrat der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Kreis Viersen zum Geschäftsführer der WFG gewählt worden. Er ist Nachfolger von Volker Rübo, der nach Ablauf seiner Amtszeit als Bürgermeister der Stadt Kempen auch als Geschäftsführer der WFG abberufen wurde. Pakusch unterstützt neben Andreas Budde, Technischer Beigeordneter des Kreises Viersen, den hauptamtlichen Geschäftsführer Dr. Thomas Jablonski bei seiner Arbeit. Landrat Dr. Andreas Coenen, Vorsitzender des Aufsichtsrates der WFG, dazu: „Unser oberstes Ziel ist, die Wirtschaft im Kreis zu stärken und zukunftsfähige Rahmenbedingungen zu schaffen – ganz besonders in Zeiten, in denen die Corona-Pandemie viele Unternehmen vor große Herausforderungen stellt. Ich freue mich, dass Christian Pakusch uns künftig als Geschäftsführer bei dieser Aufgabe unterstützt.“

E-Autos für den Grenzverkehr: Unternehmen können sich beteiligen

Seit zwei Jahren läuft das Pilotprojekt Share Euregio. Das Ziel: Ein zukunftsweisendes, rein elektrisches Car- und Bikesharing-System zu entwickeln und in der Grenzregion zu etablieren. 40 E-Autos und E-Bikes in beiden Ländern wurden bereits ausgeliefert. Jetzt stehen auf der deutschen Seite noch drei E-Autos zur Verfügung, für die sich interessierte Unternehmen bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Kreis Viersen melden können. Bei den sauberen Elektro-Fahrzeugen handelt es sich um das Modell Renault Zoe. Es verfügt über eine Reichweite von 390 Kilometern. Ein Unternehmen, das sich beteiligt, erhält einen Ladepunkt für das Fahrzeug, der mit öffentlichen Geldern gefördert wird. Für das Projekt haben sich der Kreis Viersen, die Städte Mönchengladbach, Roermond und Venlo gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung des Kreises Viersen und der Stadt Mönchengladbach, [...]

Nachwuchs für Naturwissenschaften gefördert

zdi-Netzwerk Kreis Viersen erhält Qualitätssiegel des Landes für erfolgreiche Arbeit – auch während der Corona-Pandemie „Ob Gesundheit, Digitalisierung oder Klimaschutz – die vielfältigen gesellschaftlichen Herausforderungen zeigen, wie unverzichtbar Kenntnisse in den MINT-Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik heute sind“, sagt Klaus Kaiser, Parlamentarischer Staatssekretär im Ministerium für Kultur und Wissenschaft Nordrhein-Westfalen. Er hat das regionale Netzwerk Kreis Viersen der Gemeinschaftsoffensive Zukunft durch Innovation (zdi) für seine erfolgreiche Netzwerkarbeit – insbesondere während der Corona-Pandemie – mit dem zdi-Qualitätssiegel 2020/2021 ausgezeichnet. Das Siegel bestätigt die besonders engagierte Förderung des Nachwuchses im MINT-Bereich. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) hat gemeinsam mit dem Kreis Viersen, der Stadt Nettetal, dem Wissenschaftsministerium NRW, der Bundesagentur für Arbeit sowie verschiedenen Verbänden, Hochschulen, Schulen und Unternehmen 2016 das zdi-Netzwerk Kreis Viersen [...]