Presseservice

Presseservice

Pressekontakt

Roland Busch (Pressesprecher)
Tel.: +49 (0)170 / 57 70862
presse@wfg-kreis-viersen.de

Logo-Download



Logo: WFG Kreis Viersen
EPS-Format (Vektor, 786KB)
PNG-Format (2000 x 1426 Pixel, 53KB)

Aktuelle Pressemeldungen


Initiative gegen den Fachkräftemangel

Online-Umfrage in den Branchen Gastronomie und Gesundheitswesen Fachkräfte werden dringend gesucht – gerade im Gesundheitswesen und in der Gastronomie. In beiden Branchen ist der Anteil von Frauen traditionell hoch, gleichzeitig erschweren Schichtdienste und flexible Arbeitszeiten die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Ein Widerspruch in sich? Oder gibt es Möglichkeiten für Unternehmen, besonders weiblichen Fachkräften attraktive Angebote zu machen und diese so langfristig an ihren Betrieb zu binden? Dazu hat das bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) des Kreises Viersen angesiedelte Kompetenzzentrum Frau & Beruf eine Befragung gestartet. „Wir wollen herausfinden, was bereits in den Betrieben in diesen Branchen  getan wird, was man tun könnte und wie wir als Kompetenzzentrum dabei helfen können“, sagt Projektleiterin Anke Erhardt. Mit Hilfe dieser Umfrage möchte das Kompetenzzentrum gemeinsam [...]

Große Chance für Unternehmen und Schüler

Zehn Jahre Check In Berufswelt Dem Landrat des Kreises Viersen, Dr. Andreas Coenen, gefällt die unkomplizierte Art, mit der Jugendliche Details über den Berufsalltag erfahren können: Mit einem Festakt in den Räumen der IHK Krefeld wurde jetzt das zehnjährigen Bestehen der Aktion „Check In Berufswelt“ rund um das Thema „Berufsorientierung am Mittleren Niederrhein“ gefeiert. „Wer die Sicherung von Fachkräften ernst nimmt, der bildet aus.“ Mit diesen Worten fasste Jürgen Steinmetz die Bedeutung zusammen, junge Menschen an ihre Ausbildung heranzuführen. „Das ist eine gesellschaftliche Aufgabe und für wirtschaftlichen Erfolg unerlässlich“, ergänzte der Hauptgeschäftsführer IHK Mittlerer Niederrhein. Vor dem Hintergrund des zunehmenden Fachkräftemangels kann das 2009 ins Leben gerufene Projekt eine starke Bilanz vorweisen: „Wir haben 35.000 Schüler erreicht, Tendenz steigend.“ Das Modell, Schüler [...]

Kreispferdeschau auf dem Mengelshof

Am Dienstag, 18. Juni, wird der Mengelshof der Familie Höfkes in Kempen-Unterweiden wieder zum Treffpunkt der Pferdeszene. Bei der Pferdeschau Kreis Viersen/Stadt Krefeld wird den Besuchern wieder eine Kollektion der verschiedensten Pferderassen präsentiert, die höchsten Ansprüche genügen. Die Pferdefreunde dürfen sich auf viele Attraktionen freuen, sagt der bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) des Kreises Viersen angesiedelte Tierzuchtberater Theo Lenzen. Von 13 bis 18.30 Uhr werden auf dem optimalen Ausstellungsgelände 70 Zuchtstuten und 50 Fohlen präsentiert. Sie werden von der Fachjury des Rheinischen Pferdestammbuches bzw. des Hannoveraner Pferdezuchtverbandes begutachtet. Ermittelt werden die Kreissiegerstuten des Jahrgangs. Neben den Warmblutstuten gehen auch Shetland-, Dartmoor-, Haflinger- sowie Connemara- und Isländerstuten in die Bewertung. Die Züchter haben die Möglichkeit, unter hervorragenden Bedingungen bei der Kreispferdeschau auf dem [...]

Der Weg ins digitale Zeitalter

Unternehmer trafen sich zum ersten Forum für Digitales im Kreis Viersen Alte Maschinen, modernste Produktion: Gunter Bayer überführt mit seinem Unternehmen German Graphic Systems (GGS) gebrauchte Stanzautomaten  und Faltschachtel-Klebemaschinen ins digitale Zeitalter. „Wir begleiten unsere Kunden von analog nach digital“, sagt der Geschäftsführer des Viersener Unternehmens. Weltweit. Diesen Prozess stellte Bayer jetzt als Gastgeber des 1. Viersener Digi-Kreises vor. Der wird vom Projekt Innovationspartner Niederrhein in Zusammenarbeit mit IHK Mittlerer Niederrhein und der WFG Kreis Viersen als Partner im Projekt unterstützt. Rund 30 Unternehmer trafen sich in der Werkshalle der GGS zum ersten Forum für Digitales im Kreis Viersen. „Wir wollen ein Netzwerk aufbauen und untereinander über Herausforderungen und Lösungen im Bereich der Digitalisierung besprechen“, sagte Carina Culotta (Innovationspartner Niederrhein) zur [...]

Das Herz der Kerze

Wedo in Nettetal ist europäischer Marktführer bei der Produktion von Dochten. Mit Unterstützung der WFG Kreis Viersen erhält man jetzt öffentliche Fördermittel für die Digitalisierung. Ohne Docht brennt auch die schönste Kerze nicht. Und die besten Dochte kommen aus Nettetal: Auf einem Markt mit knallharter Konkurrenz ist die Westdeutsche Dochtfabrik (Wedo) europäischer Marktführer bei der Produktion von Dochten. In über 100 Länder wird geliefert. Damit das so bleibt, arbeitet das Kaldenkirchener Unternehmen in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Kreis Viersen an einer weiteren Digitalisierung der Produktionsabläufe und erhält dafür jetzt Landeszuschüsse. Rund 120 Mitarbeiter von der Hilfskraft bis zum Textil-Ingenieur beschäftigt Wedo in Nettetal. Hinzu kommt noch ein kleineres Werk in Polen. Gearbeitet wird in zwei Schichten, die Maschinen laufen fast [...]

Stipendium für Existenzgründer

Wirtschaftsförderungsgesellschaften Rhein-Kreis Neuss und Kreis Viersen schließen Kooperationsvereinbarung für ein Gründungsnetzwerk Aller Anfang ist schwer. Gerade, wenn es darum geht, aus einer pfiffigen Idee ein Geschäftsmodell für ein Unternehmen zu entwickeln, das sich am Markt behaupten kann. Deshalb werden Existenzgründer mit öffentlichen Zuschüssen gefördert, um den Schritt in die Selbstständigkeit zu erleichtern. Dazu gibt es das Gründerstipendium NRW. Für die Umsetzung auf regionaler Ebene haben jetzt die Wirtschaftsförderungsgesellschaften Kreis Viersen und Rhein-Kreis Neuss eine Kooperation beschlossen und ein gemeinsames Gründernetzwerk ins Leben gerufen. „Damit sollen Gründer mit einer innovativen Geschäftsidee durch die Gewährung von Stipendien unterstützt werden“, erklären die beiden Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaften, Robert Abts (Neuss) und Dr. Thomas Jablonski (Viersen). Gründern soll der Freiraum verschafft werden, sich intensiv der Vorbereitung [...]

Pferdezüchter sind stolz auf ihren Nachwuchs

Über 70 Fohlen wurden beim VTV-Championat in Kempen präsentiert Es war erst das dritte VTV-Fohlenchampionat, das der Kreispferdezuchtverein Viersen-Krefeld veranstaltete. Und doch hat die Leistungsschau auf dem Gelände des Reit- und Fahrvereins Schmalbroich-Kempen bereits die volle Aufmerksamkeit der rheinischen Züchter. „Alle namhaften Zuchtstätten wollen dabei sein“, sagt Hermann-Josef Thoenes, Vorsitzender des veranstaltenden Kreispferdezuchtvereins Viersen-Krefeld. In der Tat ist die Teilnehmerzahl steigend. Über 70 Fohlen wurden auf dem Dressurplatz am Schmeddersweg in Kempen präsentiert. Drei namhafte Richter bewerteten Schritt und Trab und vergaben Noten. Dabei waren sich Fabio Ladwig, der neue Zuchtleiter vom Rheinischen Pferdestammbuch in Wickrath, Gertjan van Olst aus den Niederlanden und Heinrich Ramsbrock aus Niedersachsen in der Bewertung meist einig. Über 50 Zuchtstätten aus dem Rheinland, aber auch aus [...]

Gesundes Bauen rechnet sich

Business Case: Unternehmer können jetzt selbst die finanziellen Auswirkungen einer nachhaltigen Bauweise für ihre Projekte ausrechnen Gesundes Bauen rechnet sich. Im Rahmen des Projekts Healthy Building Network wurden die finanziellen Auswirkungen bei einer nachhaltigen Bauweise nach dem Prinzip der Kreislaufwirtschaft am Beispiel des Stadthauses Venlo analysiert. In dieses Geschäftsszenario (Business Case) flossen Aspekte wie Materialien, Energie und Wasser, aber auch der Einfluss eines gesunden Raumklimas ein. Im Rahmen des nächsten Healthy-Building-Workshops am 12. Juni 2019 in Venlo wird dieses bislang einmalige Szenario vorgestellt – und ebenfalls ein entsprechendes Tool, mit dem Unternehmer selbst die finanziellen Auswirkungen der nachhaltigen Bauweise für ihre Projekte ausrechnen können. Bei Bauprojekten setzt man immer häufiger auf nachhaltige Prinzipien und Kreislaufwirtschaft. Bisher war nicht hinreichend begründet, welche [...]

Karriere in der Pflege: Seiteneinsteiger gesucht

Etwas völlig anderes zu machen, die Branche zu wechseln, ist heute keine Seltenheit mehr. Dass der Job nicht mehr gefragt oder man für den Beruf nicht mehr gefragt ist, kommt häufig vor. Dann ist eine Neuorientierung nötig: was kann ich, was will ich,  wer will mich und was hat Zukunft? Gerade in der Pflege werden Arbeitskräfte benötigt. Im Rahmen des Projekts „Karrierewelt Pflege in Krefeld und Viersen“ werden Quereinsteiger gesucht. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) des Kreises Viersen ist Projektpartner. Dazu findet am Dienstag, 28. Mai, 14 bis 16 Uhr, eine Infoveranstaltung in der Arbeitsagentur Krefeld statt. Sie richtet sich vor allem an Seiteneinsteiger, die an einer Ausbildung zur Fachkraft in der Pflege  interessiert sind. Dabei stellen sich Menschen vor, die diesen [...]

Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt integrieren

WFG ebnete den Weg für ein von der EU gefördertes, grenzüberschreitendes Projekt Eckhard Klausmann ist seit Jahren mit seiner Initiative „Grefrath hilft“ in der Flüchtlingsarbeit aktiv. Sein Credo: Gehen die Menschen einer geregelten Arbeit nach, erhöht sich die Akzeptanz in der Bevölkerung. Nun hat er mit Unterstützung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) des Kreises Viersen das Projekt „Grenzjobs“ ins Leben gerufen – und erhält dafür sogar Unterstützung von der EU. Klausmann ist Personaldienstleister und betreibt in Grefrath die Firma „VidA“: Vermittlung in den Arbeitsmarkt. „Wir nehmen Menschen an die Hand, helfen ihnen bei Behördengängen und Sprachproblemen. Das können die Mitarbeiter der Arbeitsagentur gar nicht leisten“, sagt Klausmann. Finanziell unterstützt wird er bei dieser Arbeit durch das Jobcenter. Und der Fördermittelexperte der WFG, Armin [...]

Holz für ein gutes Raumklima

Gesundes Bauen: Innovationsworkshop beschäftigte sich mit dem Baustoff Holz Die Gebäude der Zukunft sind gesund und nachhaltig. Diesen Gedanken verfolgt das grenzüberschreitende Projekt „Healthy Building Network“ (HBN), an dem die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) des Kreises Viersen beteiligt ist. Ziel ist es, in Workshops und Arbeitskreisen praktische Erfahrungen auszutauschen und Ideen zu entwickeln, wie in der  Bauwirtschaft das gesunde und nachhaltige Bauen vorangetrieben werden kann. Dazu diente auch der Innovationsworkshop zum Thema Holzbau in Mönchengladbach. Über 70 Vertreter aus der Baubranche trafen sich im Borussiapark, um über Holz als Baumaterial zu diskutieren. Denn Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und kommt auch bei Büro- und Gewerbeimmobilien immer mehr zum Einsatz. So verfüge Holz über eine Druckfestigkeit wie Beton. Beispiele aus der Praxis verdeutlichten, dass [...]

Wie konstruiert man Roboter?

„Zukunft durch Innovation“: 2018 haben das Wissenschaftsministerium NRW und die Agentur für Arbeit 55 Projekte im Kreis Viersen finanziell gefördert Über 1.000 Schüler haben im vergangenen Jahr im Kreis Viersen an 55 Projekten der Initiative „zdi – Zukunft durch Innovation“ teilgenommen. Bei dieser Initiative geht es darum, junge Menschen für naturwissenschaftliche und technische Beruf zu begeistern. In Kursen und Projekten wird das Wissen in den sogenannten MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) vertieft. „Über 62.000 Euro an Fördermitteln vom Wissenschaftsministerium NRW und der Agentur für Arbeit flossen auf diesem Weg im vergangenen Jahr in den Kreis Viersen“, sagt Axel Schaefers, Projektleiter bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Kreis Viersen. Die WFG hat im Jahr 2016 gemeinsam mit dem Kreis Viersen sowie verschiedenen Verbänden, Hochschulen, [...]

Wie sieht die Arbeitswelt der Zukunft aus?

Das war das Thema eines Unternehmensfrühstücks der Gemeinde Grefrath in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Frau & Beruf Mittlerer Niederrhein. Rund 40 Teilnehmende ließen sich dabei über praktische Lösungen informieren, wie man dem Fachkräftemangel erfolgreich begegnen kann. Sibylle Stippler vom Institut der deutschen Wirtschaft machte deutlich, dass insbesondere die klein- und mittelständischen Unternehmen neue Strategien brauchen, um den Herausforderungen der Zukunft begegnen zu können. Sie verwies darauf, dass es auf dem Arbeitsmarkt viele qualifizierte Frauen gibt, die Berufstätigkeit als einen selbstverständlichen Bestandteil ihrer Lebensplanung ansehen. Um dieses Potential sollten sich die Unternehmen bemühen. Stippler machte in ihrem Vortrag deutlich, dass sich derzeit der Arbeitsmarkt drehe; Unternehmen müssten sich zunehmend bei den potentiellen Arbeitnehmern „bewerben“. Dabei brauche es den Mut zu neuen Wegen; [...]

Zuschuss für neue Ausbildungsplätze

Weitere Initiative gegen den fehlenden Fachkräftenachwuchs Unternehmen im Kreis Viersen, die bisher nicht ausgebildet haben, können nun leichter in die Ausbildung einsteigen und damit den notwendigen Fachkräftenachwuchs im eigenen Betrieb sicherstellen. Mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds fördert das Land NRW Unternehmen, die neue Ausbildungsplätze zur Verfügung stellen. Im Kreis Viersen können so 24 Plätze finanziell gefördert werden, teilte Bertram Gaiser, Geschäftsführer der Standort Niederrhein GmbH, bei der Konferenz der Wirtschaftsförderer aus dem Kreis Viersen in Brüggen mit. Der Kreis Viersen profitiert von dem Landesprogramm, da es hier mehr Bewerber als freie Ausbildungsplätze gibt. Betriebe, die zusätzliche Ausbildungsplätze einrichten, erhalten in den ersten beiden Jahren einen Zuschuss zur Ausbildungsvergütung in Höhe von 400 Euro im Monat. Um Betriebe bei der Ausbildung [...]

Einblicke in die Arbeit des Kompetenzzentrums Frau & Beruf

Unter dem Motto “Zukunftsfähig und Familienfreundlich” hat das Kompetenzzentrum Frau & Beruf (Competentia NRW) eine kleine Broschüre zusammengestellt, die Ihnen zum Einen einen Überblick über die Arbeit des Kompetenzzentrums von 2015-2018 gibt und zum Anderen einen Einblick in die neue Projektphase und die Vorhaben dieses gewährt.

Gesund bauen in Holzbauweise

Nächster Workshop des Projekts „Healthy Building Network“ Gesundes Bauen ist das Gebot der Stunde. Diesen Gedanken verfolgt das Projekt „Healthy Building Network“ (HBN). Das Projekt will das Bewusstsein für gesundes Bauen schärfen. Partner des grenzüberschreitenden Projekts sind der Kreis Viersen sowie die Städte Venlo, Krefeld und Mönchengladbach. Wissenschaftlich begleitet wird das von der EU, dem Land NRW und der Provinz Limburg geförderte Projekt von der Universität Maastricht. Ziel: eine Modellregion werden für gesundes Bauen. Der nächste Workshop des Projekts beschäftigt sich am Dienstag, 9. April, 15 bis 18 Uhr, im Borussia-Park in Mönchengladbach mit dem Thema Holzbau. Es gewinnt zunehmend an Bedeutung, nicht nur als Material für den Innenausbau bei Wohnhäusern, sondern auch als Gebäudekonstruktion für Büro- und Gewerbeimmobilien. Die Bauweise [...]

„Mach was draus! Karriere in der Pflege“

Werbekampagne für Mitarbeitende in der Pflege gestartet Eine Kompetenz – zwei Welten. Das zeigt die Kampagne, die Mitarbeitende des Förderprojektes „Karrierewelt Pflege im Kreis Viersen und in Krefeld entwickelt haben. Darin rücken Träger und Einrichtungen in der Pflege, Arbeitsagentur, Fachschulen, die Hochschule Niederrhein sowie die Wirtschaftsförderungen Kreis Viersen und Krefeld eng zusammen, um das Image der Pflegeberufe zu verbessern und die Chancen, die die Berufsfelder bieten, aufzuzeigen. In der Kampagne präsentieren sich Mitarbeitende als Markenbotschafter, die sie als Pflegefachkräfte in ihrer beruflichen und privaten Welt zeigen: „Empathie ist nicht nur auf der Bühne wichtig!“, sagt beispielsweise Heilerziehungspfleger Björn Schülling von der Lebenshilfe in Krefeld und spannt einen Bogen zwischen beruflicher Mission und seiner Rolle als Musiker in einer Band. Mit einer [...]

Unternehmen eröffnen Arbeitsmarktchancen

Die Initiative „Aufbruch 2019“ zeichnet Betriebe aus, die Langzeitarbeitslose in Jobs bringen Langzeitarbeitslosen eine Chance geben: Das ist das Ziel der Initiative „Aufbruch 2019“. Dabei zeichnet das Jobcenter Kreis Viersen Arbeitgeber aus, die mit ihrer Personalpolitik Menschen in Jobs bringen, die schon länger keinen Arbeitsplatz mehr hatten. Unterstützt wird diese Initiative von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Kreis Viersen.

Zuschuss für die Personalkosten

Sprechstunde in Sachen Fördermittel bei der WFG des Kreises Viersen Wie können kleine und mittlere Unternehmen öffentliche Fördermittel erhalten? Dazu bietet die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) für den Kreis Viersen am Mittwoch, 13. März,  wieder eine kostenlose Sprechstunde an. Im Fokus steht der Digitalisierungsassistent. Die  neue Förderrichtlinie des Programms Mittelstand.Innovativ! bietet die Möglichkeit, einen Personalkostenzuschuss für die Einstellung eines Hochschulabsolventen zu erhalten, der firmeninterne Digitalisierungsprojekte umsetzt. Inhaltlich ist hierbei vor allen Dingen an Projekte im Hinblick auf die Verbesserung der IT-Sicherheit gedacht, aber auch allgemein an die Digitalisierung von Prozessen, Produkten und Dienstleistungen. KMU mit bis zu 50 Mitarbeitern können eine solche Förderung in Form eines Personalkostenzuschusses über einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren erhalten. „Für eine mittelständisch geprägte Region wie den [...]

Gutes Klima fürs Büro

Innovationsworkshop für das Projekt „Gesundes Bauen“ Wie erreicht man ein gutes Raumklima? Diese Frage steht im Mittelpunkt beim nächsten Workshop des Projekts „Gesundes Bauen“ (Healthy Building Network). Bei diesem Projekt haben sich der Kreis Viersen sowie die Städte Venlo, Krefeld und Mönchengladbach zusammengeschlossen. Die von der EU geförderte grenzüberschreitende Initiative will Innovationen im Bereich des gesunden Bauens fördern. Es hat sich ein Netzwerk gebildet, in dem sich viele Vertreter der Baubranche zusammengeschlossen haben, um neue Standards zu entwickeln für ökologisches und nachhaltiges Bauen. Beim Innovationsworkshop am Donnerstag, 21. März, in der Villa Flora in Venlo geht es darum, wie sich ein Raumklima auf die Kreativität auswirkt. Am Beispiel der Villa Flora wird erläutert, wie man dieses Raumklima verbessern kann. Diesem Thema [...]