Gemeinde Schwalmtal

Gemeinde Schwalmtal (Luftaufnahme)

Gemeinde Schwalmtal


Die Gemeinde Schwalmtal liegt im östlichen Teil des Naturparks Maas-Schwalm-Nette, verkehrsgünstig mit direkter Anbindung an die Städte Mönchengladbach, Krefeld und Düsseldorf. Umrahmt ist Schwalmtal von einer Wald-, Seen- und Auenlandschaft.

Für Naturfreunde bietet die Gemeinde mit ihren 18.9000 Einwohnern grenzenlose Entfaltungs­möglichkeiten: Sei es auf einer Wanderung durch das Waldgebiet Schomm mit seinem Waldhufendorf Lüttelforst, einer Radwanderung entlang der Schwalm, auf einem Streifzug durch den historischen Ortskern Waldniel oder im Naherholungsgebiet Hariksee. Über 130 Baudenkmäler gibt es in der Gemeinde. Sehenswert ist unter anderem der Mühlenturm in Amern (18. Jahrhundert).

Auch die Kultur kommt nicht zu kurz: Mit den Schwalmtal-Zupfern hat die Gemeinde Europas größtes Gitarrenorchester in ihren Reihen. Die Achim-Besgen-Halle bietet im Jahresverlauf Theater- und Ballettaufführungen, Kindertheater, Konzerte sowie Kabarett und Comedy mit bekannten Größen.

Schwalmtal ist seit jeher ein starker Gewerbe- und Industriestandort. Waren früher die Textilindustrie und die Metallverarbeitung prägend, so ist heute ein gesunder Branchenmix aus Metallverarbeitung, Nahrungsmittel­herstellung, Logistik und Dienstleistung der Schwerpunkt. Die zentrale Lage und die unmittelbare Nähe zu den Städten Düsseldorf, Krefeld und Mönchengladbach sowie den Niederlanden eröffnen sehr gute Absatz- und Handelsmöglichkeiten.


Gewerbeflächen in Schwalmtal

Zahlen, Daten & Fakten


Fläche 48,118 km²
Höhe 60 m ü. NHN
Einwohner 19.092 (30.04.2017)
Bevölkerungsdichte 397 Einw. / km²
Vorwahl 02163
Postleitzahl 41366

Impressionen aus Schwalmtal