Forum Mittelstand Niederrhein

Forum Mittelstand Niederrhein

Die Themenreihe für Unternehmen


Dr. Andreas Coenen, Landrat (Foto)

“Das Forum Mittelstand Niederrhein geht im Jahr 2017 in die sechste Runde. Der Mittelstand – das Herz der Wirtschaft in der Region – hat damit eine kontinuierliche Plattform, um sich auszutauschen, aktuelle Themen zu besprechen und über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen. Im Mittelpunkt der fünf Abende steht auch in diesem Jahr je ein Schwerpunktthema. Die Referenten beleuchten die Themen Digitalisierung in Handel und Gewerbe, Arbeits- und Aufhebungsverträge, Social Media und Onlinemarketing, Unternehmerische Risiken sowie das Thema Sucht aus Sicht des Arbeitsrechts. Traditionell ist nicht nur die thematische Vielfalt, sondern auch, dass sich die Teilnehmer an unterschiedlichen Orten austauschen. Neben Brüggen, Nettetal und Willich ist nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr auch Tönisvorst mit den Räumen des Hilfswerks action medeor wieder mit dabei. Der Auftakt erfolgt im Technologie- und Gründerzentrum Niederrhein in Kempen. Dort, wo das Mittelstandsforum 2012 vom TZN und der IMW Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft e.V. aus der Taufe gehoben wurde. Ich lade alle Unternehmerinnen und Unternehmer ein, diesen gewinnbringenden Austausch für sich zu nutzen.”

Dr. Andreas Coenen, Landrat


Veranstaltungen 2017

Mittwoch, 22.03.2017

Love it, change it or leave it! Über Möglichkeiten für Gewerbe und Handel zum Umgang mit der Digitalisierung

Die Digitalisierung beeinflusst die Welt in einem Ausmaß, das vergleichbar ist mit z. B. der Erfindung des Rades. Es rappelt im Karton! Das Althergebrachte bleibt auf der Strecke. Es ergeben sich ungeahnte neue Möglichkeiten. Der Vortrag bringt Sie auf den aktuellen Stand bezüglich Zahlen, Daten, Fakten und den daraus resultierenden Herausforderungen für Gewerbetreibende und Einzelhändler. Mit aktuellsten Erfolgs-Beispielen und provokativen Ideen regt er zum Überdenken von Geschäftsmodellen und zur gemeinsamen Diskussion an. Nachbericht lesen

Dienstag, 25.04.2017

Arbeits- und Aufhebungsverträge richtig gestalten

Arbeitsverträge zu gestalten ist nicht einfach. Zahlreiche Möglichkeiten gibt es, in den Arbeitsverträgen den Arbeitnehmern mehr oder weniger Freiheiten zu belassen. Hier ist es nicht nur wichtig, sich mit den rechtlichen Rahmenbedingungen und der Rechtsprechung auszukennen, sondern auch die zukünftigen Belange zu berücksichtigen, denn ein Arbeitsvertrag ist nicht selten über einen Zeitraum von vielen Jahren gültig. Sollte ein Aufhebungsvertrag abgeschlossen werden, so soll er dann klare Regelungen für die Beendigung des Arbeitsverhältnisses enthalten. An Hand von praktischen Beispielen und Erfahrungswerten werden typische Vertragsformen sowie Vertragsregelungen vorgestellt und erklärt.

Weitere Informationen und Anmeldung

Dienstag, 20.06.2017

Social Media und Onlinemarketing – wie erreiche ich meine Zielgruppe am besten?

Worauf kommt es im digitalen Zeitalter an, um seine Zielgruppe über die verschiedenen Kanäle zu erreichen und wie wählt man den richtigen Kanal dafür aus? Bereits mit kleinen Budgets lassen sich online hohe Reichweiten erzielen. Entscheidend sind hierbei eine klare Content-Strategie, die richtige Zielgruppenanalyse und ein stetes Auswerten und Optimieren der Daten. Der Vortrag bietet anhand von best practices einen Überblick über die Möglichkeiten von Social Media und Onlinemarketing und zeigt, welche Chancen sich daraus ergeben.

Weitere Informationen und Anmeldung

Dienstag, 19.09.2017

Unternehmerische Risiken richtig managen

Unternehmerin oder Unternehmer zu sein, heißt Risiken einzugehen. Doch selbst in erfolgreichen Unternehmen läuft nicht immer alles nach Plan: Ein Zulieferer hat Qualitätsprobleme, eine Spezialmaschine erleidet einen Schaden, wichtige Mitarbeiter kündigen oder ein Abnehmer kann seine Rechnung nicht mehr bezahlen. Die Zukunft voraussagen kann niemand. Jeder hat aber die Möglichkeit, die für das eigene Unternehmen relevanten Risiken zu analysieren, zu beurteilen und zu steuern: Welche Risiken gibt es? Wie gehe ich damit um? Kann ich mich vor finanziellen Schäden absichern? Der Vortrag bietet hierzu Denkanstöße, praktische Hinweise und Lösungsideen.

Weitere Informationen und Anmeldung

Dienstag, 07.11.2017

Suchtgefahren und arbeitsrechtliche Auswirkungen: Süchtig oder nicht süchtig, das ist hier die Frage – ein Klassiker des Arbeitsrechts

Die Frage, ob Beschäftigte unter einer Sucht leiden oder nicht und der richtige arbeitsrechtliche Umgang hiermit, stellt ein wiederkehrendes arbeitsrechtliches Phänomen dar, bei dem es viele Fehlvorstellungen und Fehlerquellen gibt. Der Vortrag soll nicht süchtig, aber sicher machen.

Weitere Informationen und Anmeldung

Ansprechpartner

Uta Pricken (WFG)

Uta Pricken
Telefon +49 (0)2152 – 2029-21
uta.pricken@tzniederrhein.de



captcha