Search
Generic filters
WFG Kreis Viersen » Top-Arbeitgeber im Kreis Viersen

Top-Arbeitgeber im Kreis Viersen

Eine Initiative zur Sicherung und Gewinnung von Fach- und Führungskräften im Kreis Viersen

Fachkräfte & Nachwuchs – Zahlen, Daten, Fakten

1/3

der Erwerbstätigen werden künftig fehlen – dies entspricht einem Rückgang von 16 Millionen Erwerbstätigen bis 2060 (ohne Zuwanderung)

352

Berufsgattungen von insgesamt 801 sind heute schon mit Fachkräfteengpässen konfrontiert

55 %

der Unternehmen empfinden den Fachkräftemangel bereits heute als Risiko

53.137

Ausbildungsstellen blieben im Jahr 2019 unbesetzt

Quellen:
BBDI – Bundesinstitut für Berufsbildung,
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Wir machen Arbeitgeber sichtbarer

Wir unterstützen Sie dabei, sich für Bewerber attraktiv darzustellen und von Ihren Qualitäten als Arbeitgeber zu überzeugen.

Neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewinnen, Fach- und Führungskräfte im Unternehmen halten – zwei Zielgruppen, eine Lösung! Bereits heute gilt es für Sie, die Attraktivität Ihres Unternehmens als Arbeitgeber gezielt zu entwickeln und nach innen und nach außen aktiv zu kommunizieren. Arbeitgeberattraktivität ist ein Begriff, der viele unterschiedliche Aspekte und Facetten umfasst.

Die meisten Bewerberinnen und Bewerber informieren sich vorab über ihren potentiellen neuen Arbeitgeber im Internet. Geben Sie Bewerberinnen und Bewerbern daher einen Einblick in Ihr Unternehmen, informieren Sie über Benefits, z. B. einen kostenlosen Parkplatz oder flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten. Vorteile, mit denen Sie übrigens auch bei Ihren vorhandenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern punkten können.

Aber nicht nur der erste Eindruck zählt: Informieren Sie auch über den Ablauf des Bewerbungsverfahrens, benennen Sie konkrete Kontaktpersonen für Bewerberinnen und Bewerber und bleiben Sie in Kontakt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier teilen Unternehmen ihre Erfahrungen und geben wertvolle Tipps. Aber auch Fach- und Führungskräften bietet die Seite einen guten Überblick, welche attraktiven Arbeitgeber im Kreis Viersen zu Hause sind.

SANDERS Tiefbau GmbH & Co KG

„Als leistungsstarkes Unternehmen der Baubranche suchen wir ständig top-  qualifizierten Nachwuchs.  Wir ermöglichen Bewerber*innen deshalb gerne, unser Team und ihren zukünftigen Beruf praxisnah kennenzulernen. Student*innen haben z.B. die Möglichkeit eines bezahlten Praktikums und Unterstützung bei der Bachelor-, Master und Diplom-Arbeit zu bekommen. Auf unserer Karrierewebsite und auf unserem Studenten & Azubiblog gibt es Erfahrungsberichte und Einblicke in die Aufgabengebiete der Berufs- und Ausbildungsangebote bei Sanders Tiefbau. Wir freuen uns über einen Besuch!“

Celina Mocken
Pesonalmanagement
SANDERS Tiefbau GmbH & Co KG

merTens AG

„Unsere merTens Jobs-Homepageseite spricht viele Bewerber sehr positiv an. Wir vermitteln dem Interessenten hier bereits einen sehr guten Einblick in unser Unternehmen und
zeigen einige unserer vielen wertvollen merTens People die mit Leidenschaft und Herz täglich an unserem Erfolg mitarbeiten“.

Claudia Grommes
HR Business Partner
merTens AG

Kreis Viersen

Karriere mit V-Faktor

„Unsere Bekanntheit als Arbeitgeber mit unseren Stärken und Vorteilen zu steigern, ist mir ein sehr wichtiges Anliegen. Daher haben wir am 08. November 2021 unsere Arbeitgeberkampagne gestartet. Die neue Karriereseite stellt einen sehr wichtigen Teil unserer Kampagne dar. Denn hier präsentieren wir uns potentiell interessierten Bewerbenden. Deshalb ist es von elementarer Bedeutung, diese ansprechend und zielgruppenorientiert zu gestalten. Wir haben uns bewusst für eine eigene Karriereseite mit Fotos von unseren Mitarbeitenden im Kreishaus entschieden, um ein authentisches Bild unserer Arbeit zu vermitteln.“

Dr. Andreas Coenen
Landrat
Kreis Viersen

RWG Rheinland eG

„Als Genossenschaft mit rund 250 Mitarbeitern an 24 Standorten im Rheinland, am Niederrhein und im Bergischen Land liegen unserer Schwerpunkte in den Bereichen Agrar, Baustoffe, Raiffeisen-Markt und Energie. Auch in diesen Bereichen ist der zunehmende Nachwuchs- und Fachkräftemangel deutlich zu spüren, weshalb auch wir in unser Image als Arbeitgeber investiert haben. Mit unserer Karriere-Homepage samt Recruitingfilm ermöglich wir potenziellen Bewerber*innen einen Einblick in unsere tägliche Arbeit und zeigen auf, warum es Spaß macht, bei uns zu arbeiten. Damit erreichen wir auch weiterhin motivierte und qualifizierte Bewerber*innen.“

Stefanie Knedel
Prokuristin
RWG Rheinland eG

Saint-Gobain

„Unsere Karriereseite ist für uns ein wesentlicher Kanal, um qualifizierte Bewerber regional und auch überregional anzusprechen und auf uns als attraktiven Arbeitgeber aufmerksam zu machen. Insbesondere für die Besetzung von Stellen im Engineering oder in Bereichen wie Finanzen, Einkauf, Qualitätsmanagement, IT, Vertrieb oder HR ist unsere Karriereseite für uns das Mittel der Wahl.“

Nadine Wahl
Managerin Human Resources und Transformation
Saint-Gobain PPL Pampus GmbH

ALDERS electronic GmbH

“Wir nutzen unsere Karriere-Homepage mit dem sehr gelungenen Bewerberfilm jetzt schon seit einigen Jahren und haben hierzu bereits viel positives Feedback erhalten. Durch den Einblick in unseren Arbeitsalltag bekommen unsere Bewerberinnen und Bewerber einen Eindruck davon, wie es ist, bei uns und mit uns zu arbeiten. Unsere Bewerbungsgespräche sind dadurch viel effizienter geworden die Trefferquote ist deutlich gestiegen.”

Martin Alders
Geschäftsführer
ALDERS electronic GmbH

Abbelen GmbH

„Als stark wachsendes Unternehmen für hochwertiges Convenience-Food sind wir ständig auf der Suche nach neuen Talenten. Da sich immer mehr unserer Bewerber*innen über das Internet informieren, haben wir bereits 2019 eine eigene Karriere-Homepage einrichten lassen. Hierüber erhalten unsere Kandidatinnen und Kandidaten einen sehr guten ersten Eindruck von uns, unserer täglichen Arbeit und unseren Vorzügen als Arbeitgeber. Durch die vielen online verfügbaren Informationen können sich die Bewerber*innen besser vorbereiten, was unsere Bewerbungsprozesse nachhaltig verbessert hat. Durch die Anbindung an ‚Google for Jobs‘ haben unsere Stellenangebote auch spürbar an Reichweite gewonnen.“

Katharina Frenck
Recruiterin
Abbelen GmbH

Ludwigs Gebäude-Service GmbH

„Unsere neue Karriere-Homepage hat unserer Mitarbeitersuche und -gewinnung zu deutlich mehr Erfolg verholfen.

Bewerber können sich nicht nur umfassend über unsere Stellenangebote informieren, sondern bekommen auch gleich einen authentischen Eindruck von uns als Arbeitgeber und weshalb es attraktiv ist, bei uns zu arbeiten. Unsere Personalabteilung profitiert in den Bewerbungsgesprächen davon, dass den Bewerbern bereits im Vorfeld viele Informationen zur Verfügung stehen. Ein weiterer Vorteil ist die direkte Google-Anbindung, über die wir zunehmend mehr Anfragen erhalten.“

Nadine Ludwigs
Geschäftsführerin
Ludwigs Gebäude-Service GmbH

AC Aircontrols GmbH

“Als professioneller Entwicklungsdienstleister für die internationale Medizintechnik sind wir ständig auf der Suche nach hervorragend ausgebildeten Fachkräften, die mit ihrer Expertise helfen, Leben zu retten. Die Karriere-Homepage hat uns sehr dabei geholfen, Fachkräfte auf uns aufmerksam zu machen und von uns zu überzeugen.”

Volker Sauerbaum
Geschäftsführer
AC Aircontrols GmbH

PFEIFFER Chemie-Armaturenbau GmbH

„Auch bei uns in der metallverarbeitenden Industrie ist der Nachwuchs- und Fachkräftemangel ein großes Thema. Mit unseren über 200 Mitarbeitenden entwickeln wir für nahezu alle Branchen
Armaturen für den weltweiten Einsatz. Für unser Wachstum sind qualifizierte Arbeitskräfte essenziell. Insbesondere Nachwuchskräfte erreichen wir fast nur noch über das Internet. Daher bieten wir auf unserer Karrierewebseite ein breites Angebot an Informationen sowie Foto- und Filmaufnahmen, um uns für Bewerber*innen attraktiv darzustellen und sie von uns als Arbeitgeber zu überzeugen. Eine Strategie die aufgeht.“

Marcus Miertz
Geschäftsführer
PFEIFFER Chemie-Armaturenbau GmbH

Attraktiv sein. Fachkräfte anziehen. Zukunft sichern.

Informationen in einer zielgruppengerechten, modernen und attraktiven Form präsentiert – so stellen sich Top-Arbeitgeber aus dem Kreis Viersen bereits heute potentiellen Fach- und Führungskräften vor.

Unsere Checkliste zeigt Ihnen die wichtigsten Faktoren für eine attraktive Darstellung und führt Sie Schritt für Schritt ans Ziel.

Unser Arbeitswelt ist einem stetigen Wandel unterworfen. Durch Megatrends wie den technischen Fortschritt und die zunehmende Digitalisierung in allen Bereichen steigt der Bedarf an qualifizierten Fachkräften. Gleichzeitig stehen aufgrund der demographischen Entwicklung immer weniger Menschen dem Arbeitsmarkt zur Verfügung.

Während vor einigen Jahren Unternehmen noch aus einer Vielzahl von Bewerbungen ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auswählen konnten, sind es inzwischen die Unternehmen, die sich bei ihren potentiellen Fach- und Nachwuchskräften bewerben müssen.

Tipp 1: Sehen Sie potentielle Fach- und Nachwuchskräfte als Kunden!

Bereits heute verkaufen Sie erfolgreich Produkte oder Dienstleistungen. Zentrales Element dieses Verkaufes ist die Marke, also die Summe aller Vorstellungen, die ein Markenzeichen oder Markenname bei allen Kundinnen und Kunden hervorruft bzw. hervorrufen soll, um sich von den Produkten oder Dienstleistungen anderer Unternehmen zu unterscheiden.

Eine gut aufgebaute Arbeitgebermarke vermittelt potentiellen Bewerberinnen und Bewerbern, welche Eigenschaften Ihr Unternehmen als Arbeitgeber charakterisiert und wie sich Ihr Unternehmen von anderen Arbeitgebern unterscheidet.

Tipp 2: Bauen Sie eine Arbeitgebermarke auf!

Neben der Gewinnung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gilt es, bereits vorhandene Fach- und Nachwuchskräfte langfristig an Ihr Unternehmen zu binden. Eine Arbeitgebermarke sollte so aufgebaut sein, dass die Vorteile Ihres Unternehmens als Arbeitgeber gleichzeitig auch nach innen kommuniziert werden.

Tipp 3: Verdoppeln Sie den Nutzen Ihrer Arbeitgebermarke!

Bei dem Aufbau einer Arbeitgebermarke sind verschiedene Aspekte zu beachten. Grundlegend ist zunächst die Frage zu beantworten, welche Informationen für potentielle Nachwuchs- und Fachkräfte von Interesse sein könnten. Neben dem Umfang und dem Inhalt der Informationen ist beispielsweise auch die Art der Ansprache festzulegen, beispielsweise ein siezen oder ein eher lockeres duzen.

Tipp 4: Informieren Sie zielgruppengerecht!

Stellen Sie Ihr Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber vor, seien Sie dabei aber authentisch. Alle Botschaften müssen nicht nur den Arbeitsalltag realistisch widerspiegeln, sondern auch zu Ihrem Unternehmen passen.

Tipp 5: Attraktiv – aber authentisch!

Idealerweise bieten Sie Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Vorteile oder Benefits, die über die Leistungen Ihrer Mitbewerber oder branchenübliche Vorteile hinausgehen. Versuchen Sie, solche Benefits zu identifizieren und in den Vordergrund zu rücken.

Tipp 6: Alleinstellungsmerkmale identifizieren und benennen!

Dreh- und Angelpunkt einer Arbeitgebermarke kann eine entsprechende Homepage sein. Eine solche Karriereseite ermöglicht potentiellen Fach- und Nachwuchskräften einen ersten Einblick in Ihr Unternehmen und informiert über den Bewerbungs- bzw. Einstellungsprozess. Eine Homepage erlaubt vielfältige Einsatzmöglichkeiten in verschiedenen Medien, gleichzeitig ist eine Anpassung und Erweiterung jederzeit möglich.

Tipp 7: Schaffen Sie mit einer Homepage eine flexible Grundlage!

Eine aufgebaute Marke sollte stetig ausgebaut und weiterentwickelt werden. Im Hinblick auf eine Arbeitgebermarke sollten Sie folgende Aspekte besonders beachten:

  • Betriebskultur, Betriebsklima und Führungsverständnis
  • Work-Life-Balance / Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Arbeitsbedingungen und Sozialleistungen
  • Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • weitere Zusatzleistungen, z. B. Sport- und Freizeitangebote

Tipp 8: Entwickeln Sie eine langfristige Strategie!

In den Prozess des Aufbaus einer Arbeitgebermarke sollte Ihr bestehendes Personal eingebunden werden. Neben dem Einbringen von Verbesserungsvorschlägen können langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erste Einblicke in den betrieblichen Alltag geben und schilden, aus welchen Gründen Sie gerne in Ihrem Unternehmen arbeiten.

Tipp 9: Beziehen Sie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein!

Neben einem Verweis auf die Karriereseite in allen Stellenanzeige sollte die Seite ein fester Bestandteil Ihrer Unternehmenskommunikation werden. Sprechen Sie nach außen und nach innen aktiv über die Vorteile Ihres Unternehmens als Arbeitgeber.

Tipp 10: Kommunizieren Sie Pluspunkte aktiv!

Viele Unternehmen nutzen bereits soziale Netzwerke und machen potentielle Nachwuchs- und Fachkräfte so auf sich aufmerksam.

Tipp 11: Nutzen Sie soziale Netzwerke!

Mit einer Beteiligung an Initiativen wie z. B. CHECK IN Berufswelt, zdi – Zukunft durch Innovation, Berufsinformationstagen oder Schul- und Hochschulkooperationen können Unternehmen potentiellen Nachwuchs auf sich aufmerksam machen.

Tipp 12: Nutzen Sie Veranstaltungen und Kooperationsmöglichkeiten!

Sie haben bereits eine attraktive Außendarstellung und gute Erfahrungen, benötigte Fachkräfte zu finden? Dann seien auch Sie kostenneutral dabei und lassen Sie uns gemeinsam Fachkräfte für den Kreis Viersen sichern.

Infos und Kontakt:
top-arbeitgeber@wfg-kreis-viersen.de

Wir sind gerne persönlich für Sie da!

Anke Erhardt, Telefon: 02162 / 8179-116
top-arbeitgeber@wfg-kreis-viersen.de
Wirtschaftsförderungsgesellschaft
für den Kreis Viersen mbH
Willy-Brandt-Ring 13
41747 Viersen

Arbeitgeber-Service
Telefon: 02151 / 92-2666
Krefeld.Arbeitgeber@arbeitsagentur.de
Agentur für Arbeit Krefeld / Kreis Viersen
Philadelphiastraße 2
47799 Krefeld